Kugelgewindetriebe

Kugelgewindetriebe sind normalerweise rein axial belastet. Die Lebensdauerberechnung nach ISO 3408-5 berücksichtigt so auch nur Axialbelastungen. Die Software berechnet die Lastverteilung in einem Kugelgewindetrieb aufgrund von Axialbelastung, Radialbelastung und Kippmoment. Die Lastverteilung wird unter der Annahme starrer Spindel und Mutter mit Kontaktsteifigkeit zu den Kugeln,basierend auf der Hertzschen Pressung berechnet. Über Konfigurationen lassen sich auch verspannte Muttern berechnen. Die Laufbahne können als gotische Bögen oder Vollradien ausgeführt sein. Die Lebensdauer wird analog zu DIN 26281 aus der Lastverteilung bestimmt. Die Tragzahlen lassen sich entweder nach ISO 3408-5 oder analog zu ISO 281/ISO 76 berechnen. Eine Parametervariation erlaubt die automatische Variation von Eingabewerten und eine grafische Darstellung von Resultaten.

Lasverteilung in einem Kugelgewindetrieb

Als Resultate stehen zur Verfügung:

  • Referenzlebensdauer nach DIN 26281
  • Lastverteilung auf die Wälzkörper
  • Kräfte/Momente bzw. Verschiebungen/Kippwinkel
  • Pressungsverlauf
  • Druckwinkelverlauf
  • Statische Sicherheit

Software für Kugelgewindetriebe